Kinder

Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsen werden zu begleiten kann eine der schönsten und herausfordernsten Erfahrungen im Leben sein. So wie wir diese Erfahrung gestalten, so erleben wir gemeinsam mit unseren Kindern –  Beziehung. Bewusst oder unbewusst gestalten alle Eltern,… auf diese Weise, die Zukunft mit. Wir lieben unsere Kinder und geben tagtäglich immer wieder unser Bestes! Was tun, wenn unsere Kinder mit ihrem ganzen wundervollen Potential, welches sie haben,… an ihre Grenzen stoßen? Wir begleiten Kinder, die…
  • …in der Schule mit so genannten Schulproblemen konfrontiert werden, weil sie sich dem heutigen Schulsystem nicht angemessen anpassen, damit… zu wenig konform gehen.
  • …immer ein bisschen mehr Kraft zur Verfügung haben, als ihnen vielleicht selber, und vor allem den Menschen um sie herum, lieb ist.
  • …sehr in sich gekehrt sind oder Angst haben, dort draussen am großen Leben, teilzunehmen.
  • … es einfach schwer haben und niemand so richtig sagen kann, woher es kommt.
Und wir begleiten  Eltern mit ihren Kinder gemeinsam, die immer wieder an ihre Grenzen stoßen. Die selber bemerken, dass die Ladung regelmäßig so hoch steigt, dass sie gemeinsam mit ihrem Kind herausfinden wollen, woran das liegen kann. Dann würde sich aus einem ersten Treffen, wahrscheinlich die Arbeit mit den Eltern und dem Kind jeweils einzeln ergeben, um die Ursprünge des Stresses lösungsorientiert bearbeiten zu können. Wir arbeiten an allen Themen die sich zeigen,… mit der Re- Source-Methode, gewaltfreier Kommunikation und bindungsorientiertem Begleiten von Kindern. Über Spiel mit dem Kind und Gesprächen mit den Eltern finden wir die Knackpunkte. Manche Dinge lassen sich relativ leicht auf der Handlungsebene lösen. Bei anderen ist zuerst das, ursprünglich als trennend oder schmerzhaft, erlebte Ereignis zu finden. Kinder „erzählen“ ihre Geschichte im Spiel meist offen und klar.Wir sind geübt darin, ihnen zuzuhören und sie auf ihrem Heilungsweg zu unterstützen.      Veränderungen sind im Alltag oft sehr schnell sichtbar…… und das beste dabei ist,… dass es meistens auch noch Spaß macht!