Re-Source-Methode

Die Re-Source-Methode verbindet prä- und perinatale Körperpsychotherapie mit Traumatherapie,  nutzt Elemente der systemischen Aufstellungsarbeit und das Wissen um eine feinstoffliche Wirklichkeit.

Diese Methode kann ermöglichen,… Stress, Schock und Traumata zu entladen und frei von alten Mustern zu werden.

Das zu ermöglichen und die Blockaden aus der,  prägendsten Zeit , den vorsprachlichen ersten 1000 Lebenstagen, wieder in Fluss zu bringen ist unser Ziel. Diese ersten 3 Lebensjahre, an die wir uns alle nicht (genau) erinnern können, zu erreichen, ist uns das größte Anliegen in unserer Arbeit. Das was dort für uns als kleinste Kinder überwältigend war aufzudecken und dann so zu versorgen, dass es möglich wird diese Verletzungen zu heilen.

Du siehst wir wollen viel bewegen! 

In uns selber,… im Leben,… auf der Welt und … mit genau DIR!

Denn,… wenn Dich gerade etwas schmerzt, Du Dich gerade in einer Krise befindest, schon lange in einer Krise feststeckst oder einfach nicht schaffst eine Deiner Gewohnheiten die Dich wirklich stört, auf zugeben,… dann gibt es dafür einen Weg der Lösung den wir suchen können,… damit Du dort wieder in Bewegung kommen kannst. Jeder der für seine Blockaden schon Lösungswege  gesucht hat und feststellen musste, dass die ausgetestete Methode ihn nicht zu seinem Ziel geführt hat,… sollte sich jetzt angesprochen fühlen! DENN die Re-Source-Methode betrachtet ja den vorsprachlichen Aspekt des Lebens, den viele andere Methoden gar  nicht mit einbeziehen und erreichen können.